KAMBODSCHA, Siem Reap: La Résidence d' Angkor - ein Orient-Express Hotel
Am Ufer des Flusses Siem Reap liegt, von einem üp-pigen Garten umgeben, La Résidence d’ Angkor. Das im Khmer-Stil aus Holz ge-baute Hotel verbindet die 
traditionelle Architektur des Landes mit großem Komfort. So sind die Zimmer überdurchschnittlich groß und mit Khmer-Kunsthandwerk dekoriert, die Bäder auf das Mo-dernste ausgestattet. So entsprechen u. a. Swimming-
pool und Spa höchsten Ansprüchen heutiger Reisekultur. Hinzu kommt die äußerst günstige Lage im Zentrum der kleinen Provinzmetropole Siem Rap. Überquert man vom Hotel aus über eine Brücke die Straße ist man bereits auf dem Psah Leu Market, mitten im lebhaften Treiben der Stadt. Sie bietet z. B. reizvolle französische Kolonialbau- ten sowie typisch chinesische Häuser. Hauptziel aller Be- sichtigungen aber ist natürlich der Tempel von Angkor, er- richtet auf Anweisung von König Suryavarman II. zu Ehren des Gottes Vishnu. Die großflächige Anlage erstreckt sich über 280 qkm, die Bauzeit betrug 30 Jahre. 

Tipp: Nur 15 Minuten Fahrt sind es vom Hotel zum Tem-pel von Angkor – möglich sogar als Fahrradtour.

Zimmer+Suiten: 54 Zimmer und 8 Suiten, jeweils mit de-ckenhohen Fenstern und Terrassen, großem Doppelbett oder 2 Einzelbetten sowie Marmorbad mit Wanne. Für die Ausstattung wurden traditionelle Laubhölzer sowie Bam-bus, Baumwolle und Seide eingesetzt.- Die Royal Deluxe Zimmer (ca. 45 qm) unterscheiden sich durch die Aus-sicht auf den Pool, den Fluss oder in den üppigen Garten. La Résidence Suites (ca. 95 qm) mit Wohnbereich, gro- ßem Schlafzimmer und Ankleideraum liegen besonders ruhig im 2. Stock. Spa Suites (ca. 100 qm) zusätzlich mit Garten-Terrasse für romantisches Speisen.

Essen+Trinken: Pool Bar für Snacks, die Martini Lounge für Tapas und Cocktails bei bester Aussicht auf den Pool und den Fluss. Das legere BBQ-Restaurant im immer-grünen Garten für leichte Gerichte und Salate, The Res- taurant (mit kleiner Terrasse unter Palmen), für königliche Khmer- und internationale Küche.

Sport+Wellness: Swimmingpool (Salzwasser) umgeben von Palmen und Bougainvilleen. Fitnessraum. Kong Kea Spa mit Dampfbad, Sauna, Whirlpool und Massagen, u. a. mit traditionellen Extrakten aus Khmer-Kräutern.  

Weitere Einrichtungen: Batteriebetriebene Fahrräder für Ausflüge inkl. Picknick. Für die Suiten wird ein individuel- ler „Check-In im Zimmer“ geboten.

Testbesuch: Wir waren vor Ort und geben gern Tipps.

Zurück
Das Hotel vom Pool aus gesehen 


 Die Martini Lounge 
 

   Die Terrasse des Restaurants 
 
 Deluxe-Zimmer mit Balkon (vergrößern